zum Thema Schutz vor sexueller Ausbeutung und Missbrauch sowie Etablierung von lokalen Feedback- und Beschwerdemechanismen

Resources and tools for Protection from Sexual Exploitation and Abuse (P/SEA) and for the Establishment of Community Based Feedback and Complaint Mechanisms (CBCM)

Capacity Development for Gender and Diversity

Ein informeller Austausch (in Englisch) mit:

Janepher Taaka (Uganda) und Olive Uwamariya (Ruanda),Trainerinnen für Gender and Diversity (GED) in dem CARE Projekt "Learning for Change"

Am 13. März, 15:30-17:00, bei WIDE, Margaretenstraße 166, 2. Stock

Janepher Taaka und Olive Uwamariya erzählen von ihren Erfahrungen, wie sie Organisationen im Aufbau von GED-Kapazitäten unterstützt haben. Eine Möglichkeit sich über Kapazitätenentwicklung zu Gender und Diversity auszutauschen.

Establishing Community Based Feedback and Complaint Mechanisms

14th of February 2019, 9:30-17:00
Venue: WIDE, Margaretenstraße 166, Top Floor, Meetingroom

With: Alexandra Hileman (IOM) and Karen Glisson (Core Humanitarian Standards Alliance)

Organizers: WIDE and Global Responsibility

WIDE-Training am 5. Juli 2018, 9:30-17:00, Margaretenstr. 166, 1050 Wien

Mit Olive Uwamariya, Feministin und Aktivistin aus Ruanda, aktuell als anwaltschaftliche Spezialistin im CARE Projekt "Learning for Change - Women's voice and policital participation",

mit Karen Knipp-Rentrop, anwaltschaftliche Referentin für Gender und Frieden, aktuell Koordinatorin des CARE Projekts "Learning for Change - Women's voice and political participation" und

mit Elisabeth Moder, "Focal-Point" für Gender in Horizont3000, gemeinsam mit einer Kollegin Koordinatorin des Konsortialprojekts "Strengthening capacities of CSOs engaging in Policy Dialogue"

Das Training findet in Englisch statt. Beschränkte TeilnehmerInnen - Anmeldung erbeten unter: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Einladung als pdf

WIDE lädt zum eintägigen Training: Gender in der humanitären Hilfe:

Einblicke in die Praxis – konkrete Anwendungen für die Projektarbeit

mit Luisa Dietrich

am 6. April 2017, 9-17 Uhr